© Bernhard Poppernitsch
© Bernhard Poppernitsch
Dieses Portal wird gesponsert von:

Unter dem damaligen Kommandanten der FF Untertweng, Hans Thomas Brunner, wurden 1991 Feuerwehrkameraden für eine Faschingsveranstaltung beim Tischlerwirt in Untertweng rekrutiert. Geplant war ein “bunter Abend” mit Sketch und Gesang.

© Bernhard Poppernitsch
© Bernhard Poppernitsch

Aus den Reihen der ehemaligen Wettkampfgruppe 8, die schon während der Bewerbszeit durch Gesang aufgefallen ist, wurde das Feuerwehr Quartett gebildet. Der Altkommandant Johann Brunner hat die Moderation übernommen und die Feuerwehrmitglieder, allen voran der Kommandant, haben ihre Sketches zum Besten gegeben. Die Veranstaltung hatte so großen Erfolg, dass noch 9 weitere Jahre beim Tischlerwirt die Faschingssitzungen abgehalten wurden. Nach 2000 wurde der Veranstaltungssaal umgebaut und es war in Untertweng keine Veranstaltung mehr möglich.

© Bernhard Poppernitsch
© Bernhard Poppernitsch

Im Jahr 2007 wurde dann in den Stadtsaal in Radenthein gewechselt. Mit dabei waren erstmals die zwei “Nockis” Gottfried Würcher und Wilfried Wiederschwinger. Weitere vier Jahre wurden in Radenthein die Faschingssitzungen von den Untertwenger Vorstadtnarren gespielt. Nach drei Jahren Pause wurden dann 2013 die Radentheiner Stadtgranaten von Gottfried Würcher, Wilfried Wiederschwinger, Mike Costerus, Manfred Brunner, Harald und Jürgen Wildpaner gegründet.

© Bernhard Poppernitsch
© Bernhard Poppernitsch

Im Fasching 2014 war der erstmalige Auftritt der Stadtgranaten. Und auch heuer, am 1. 2. und 3. Feber 2018, gab es wieder 3 Faschingssitzungen. Es war ein buntes Programm mit Musik, Sketches, Zauberei und allerlei Überraschungen geboten. Die Bewirtung übernimmt wieder in bewährter Art Martin Wacker mit seinem Team.

© Bernhard Poppernitsch
© Bernhard Poppernitsch

Viele Bilder der Faschingssitzungen findet ihr bei Fotopola;