Dieses Portal wird gesponsert von:

Am 22.03., abends, fuhr eine 40-jährige Frau aus Lehrte in Deutschland vorerst als Mitglied einer Gruppe mit einer Rodel von der Unterwirthütte im Schigebiet Bad Kleinkirchheim am Rodelweg talwärts.

Auf Höhe des sogenannten Bergmaiersteilhanges kam sie aus unbekannter Ursache vom Rodelweg ab und fuhr in weiterer Folge über die Maibrunnabfahrt (Skipiste) in Richtung Tal. Bei dieser Fahrt prallte sie mit dem Rodel frontal gegen eine Schneekanone. Sie wurde dabei schwer verletzt und musste von der Johanniter Unfallhilfe geborgen und in das Krankenhaus Spittal an der Drau gebracht werden.

Quelle: © LPD Kärnten; Bild: © Symbolfoto BP;