Dieses Portal wird gesponsert von:

Für den Radentheiner Markus Gubert begann die Radsaison am 25.03.2018 mit einem Bergeinzelzeitfahren von Marostica nach San Luca (Region Veneto in Italien).

Der recht schwierige Kurs mit Steigungen bis 19% und einer gefährlichen Abfahrt führte über 7,5km und 400Hm in das idyllische Örtchen San Luca.

In der Gesamtwertung belegte Markus den 15.Platz, in der Kategorie Master 1 schaffte er mit Rang 3 den Sprung auf das Podest.

Jetzt liegt die Vorbereitung ganz im Focus auf die österreichischen Meisterschaften in Rohrbach am 14.04.2018.

Danke an die Stadtgemeinde Radenthein, Edelstahl Benigni Döbriach, ENI Tankstelle Bernhard Bayer.

Bild: © Daniela Gubert;