Dieses Portal wird gesponsert von:

Am Montag, den 09.04.2018 um 13:11 Uhr wurde von der LAWZ Kärnten stiller Alarm für die Feuerwehr Bad Kleinkirchheim ausgelöst.

In einem Wohnhaus im Ortsteil Staudach kam es aus unbekannten Gründen zu einem Wasserrohrbruch, der den gesamten Keller ca. 30cm unter Wasser setzte. Mittels mehrerer Elektrotauchpumpen, einer Schmutzwasserpumpe und einem Wassersauger wurde der Keller vom Wasser befreit. Der im Keller entstandene Schaden ist beträchtlich.

Im Einsatz stand die Feuerwehr Bad Kleinkirchheim mit 13 Mann und drei Fahrzeugen (RLFA 2000, KLFA und KLF).

Quelle: © FF Bad Kleinkirchheim