Anlässlich der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bad Kleinkirchheim am 16.03.2018 im Hotel Prägant gaben der Ortsfeuerwehrkommandant OBI Michael Sappl und seine Beauftragten einen Rückblick auf das abgelaufene Jahr 2017.

Neben zahlreichen Mitgliedern konnte der Ortsfeuerwehrkommandant den Bürgermeister KR Matthias Krenn, Bezirksfeuerwehrkommandanten OBR Kurt Schober, Abschnittsfeuerwehrkommandanten ABI Christian Göckler, E-ABI Manfred Gratzer, Abschnittsfeuerwehrkommandanten-Stellvertreter HBI Günter Fermitsch und das Ehrenmitglied der Feuerwehr Bad Kleinkirchheim Gerätewart Gottfried Pichler begrüßen.

 Nach der Gedenkminute für verstorbene Feuerwehrmitglieder folgte der Tätigkeitsbericht des abgelaufenen Jahres. Den Ausführungen des Kommandanten zufolge, war das Jahr 2017 ein einsatzreiches Jahr für die Mannschaft der Feuerwehr Bad Kleinkirchheim, die sich per 16.03.2018 aus 46 aktiven Mitgliedern, 4 Mitgliedern auf Probe, 3 Mitgliedern der Reserve, 7 Altmitgliedern und 11 Mitglieder der Feuerwehrjugendgruppe zusammensetzt.

Es gab insgesamt 72 Einsätze mit insgesamt 872 Einsatzstunden zu bewältigen. Diese gliedern sich in 36 Brandeinsätze und 36 Technische Einsätze.

Als Einsatzvorbereitung wurden insgesamt 11 Zugs- und Einsatzübungen, sowie 23 Funktionsübungen/Sonstige Übungen abgehalten.

Als Vorbereitung für die Bezirksleistungsbewerben in Döbriach wurden weiteres fünf Bewerbsübungen durchgeführt.

Die fleißigsten Übungsteilnehmer im Jahr 2017 Siegfried Krenn, Christian Schweinzer und Sebastian Schweinzer wurden vom Kommandanten mit einem kleinen Jausenkorb belohnt. Durch Bürgermeister Matthias Krenn wurden FM Lisa Hauser und FM Moritz Wulschnig angelobt.

Nach den Grußworten der Ehrengäste lud der Kommandant noch zu einem gemeinschaftlichen Beisammensitzen mit Speis und Trank.

Quelle: © FF BKK