Dieses Portal wird gesponsert von:

Zu ihrem 26. Spittaler Autosalon konnten sich die Spittaler Autohändler über eine wahren Besucheransturm freuen. Tausende Menschen kamen, um sich über die neuesten Trends und Entwicklungen im Vierrad- und Zweiradbereich zu  informieren. Und so manches Herz schlug bei den präsentierten „emotion cars“ höher.  Die Oberkärntner Fahrradspezialisten luden zum Bike Opening in den Stadtpark ein.

 

Großer Beliebtheit bei Groß und Klein erfreuten sich die zahlreichen Kinder Spielestationen und Familienquizspiele mit dem Team vom Schabanack.

Stündliche Verlosungen mit wertvollen Sachpreisen, spektakuläre Stunts am Street Bike mit Stefan Müller und eine beeindruckende Schauübung der FF und des Roten Kreuzes Spittals verkürzten die Wartezeit auf die große Schlussverlosung. Für kurzweilige Moderation sorgten Harald Wieser und Joshi Peharz.

Mit Spannung, Spaß und Action ging der 11. Autosalon Mini-Grand Prix ins Rennen. Der erste Platz erging an Jerome Fischer, der für das Autohaus Sellner den Wanderpokal verteidigte.  Er freute sich über ein Mountainbike überreicht von den Radexperten Christoph More und Armin Horner.

Viel Glück brachte der Spittaler Autosalon unseren Hauptgewinnern. Über den Hauptpreis, einen Ford Ka+ aus dem Autohaus Burgstaller, freute sich Boglar Szabo-Boros aus Ungarn. Ein Mountainbike,  zur Verfügung gestellt von den Fahrradprofis Christof More, Gert Amenitsch, Niek Marrisink und Armin Horner  erging an Sonja Palle  aus Spittal. Maria Messner aus Feistritz gewann einen Thule Fahrradanhänger.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen Ausstellern, Partnern, Sponsoren und der Stadtgemeinde Spittal bei der Mitwirkung im Rahmen des 26. Spittaler Autosalons bedanken.

 

Fotorechte: photo-baurecht.com