Dieses Portal wird gesponsert von:

Im Bereich der NMS Radenthein wurden zwei Kategorien die Landesmeister/Innen in der Ersten Hilfe ermittelt.

Insgesamt traten 12 Mannschaften in der Kategorie GOLD und Silber an. Die 60 Schüler/Innen aus 8 Schulen aus ganz Kärnten galt es, der vom Jugend-Rot-Kreuz organisierten Bewerb, ihre Fähigkeiten beim 6-Stationen-Betrieb unter Beweis zu stellen.

In der Kategorie GOLD siegte BG/BRG Mössingerstraße B vor dem Alpen Adria Gymnasium Völkermarkt B und der FBS Völkermarkt.

In der Kategorie Silber gab es einen Hausherrensieg. Die NMS Radenthein gewannen ex aequo mit dem Alpen Adria Gymnasium Völkermarkt A vor dem BG/BRG Mössingerstraße A.

Die 3 Erstplatzierten in Gold und die 2 Erstplatzierten in Silber werden die Farben Kärntens beim Bundesbewerb vertreten.

alle Ergebnisse beider Kategorien:

GOLD:

Rang Punkte Prozent
1. BG/BRG Mössingerstr. B 491 96,1
2. Alpen Adria Gymnasium B 489 95,7
3. FBS Völkermarkt B 461 90,2
4. FBS Völkermarkt A 459 89,8
5. NMS Kötschach 458 89,6
6. NMS Brückl 435 85,1

 

Silber:

1. NMS Radenthein 423 96,8
Alpe Adria Gymnasium A 423 96,8
3. BR/BRG Mössingerstr. A 421 96,3
4. Montessori de La Tour B 416 95,2
5. Montessori de La Tour A 408 93,4
6. NMS Kühnsdorf 359 82,2

 

Nach dem Mittagessen am Sportplatz und einem Besuch beim Hubschrauber RK1 wurde die Siegerehrung im Turnsaal der NMS durchgeführt. Zur Siegerbekanntgabe konnten als Ehrengäste begrüßt werden: LH-Stv. Beate Prettner, Bgm. Michael Maier, Vbgm. Martin Hipp, RK-Präsident Peter Ambrozy, Rudolf Schober, Hellmuth Koch, Direktorin Brigitte Gfrerer, sowie RK-Dienststellenleiter Franz Hoffmann.

Alle Bilder dieses Bewerbes findet ihr im Fenstergucker