Dieses Portal wird gesponsert von:

Die WSG VAO Raiffeisen Radenthein besiegte den SV BW Sachsenburg auswärts klar mit 4:1 (1:0).

Die Mannschaft von Bernhard Rekelj betreibt weiterhin Werbung in eigener Sache und schließt dort an, wo man gegen Matrei aufgehört hat. Duller und Co nehmen von Beginn an das Heft in die Hand, ohne sich jedoch noch klare Torchancen erarbeiten zu können. Der Führungstreffer für die Werkself fällt schließlich in der 42. Spielminute aus einem Gestocher durch Andreas Orter.

Nach einer Standardsituation erhöht Ingo Daborer kurz nach der Halbzeitpause auf 2:0. Von da an folgt Einbahnstraßenfußball in Richtung Tor von Christian Penker, der noch einen Markus Mikl Doppelpack in der 58. sowie 74. Spielminute hinnehmen muss. Der Anschlusstreffer durch Roman Gaspersic bedeutet nur mehr Ergebniskosmetik!

Die WSG 1b verliert 5:3 gegen den FC Rennweg    

Obwohl der FC Rennweg am Freitag ein Nachtragsspiel absolvieren musste, zeigten sich die Gäste läuferisch, spielerisch und kämpferisch stärker als die Heimischen. Jeder Fehler der jungen WSG Mannschaft wurde gnadenlos ausgenutzt und somit ging der FC Rennweg als verdienter Sieger mit 5:3 (1:1) vom Platz.

Die WSG Torschützen: Manuel Ambrosch, Alexander Pirker und Stefan Dalmatiner.