Dieses Portal wird gesponsert von:

Eine 19-jährige Lenkerin aus St. Veit an der Glan war am 22.05.2018, gegen 14.10 Uhr, mit ihrem PKW auf der Millstätter Straße (B 98), im Bereich Gemeinde Feld am See, aus Richtung Feld am See kommend in Richtung Afritz am See unterwegs.

Die PKW-Lenkerin wollte kurz vor der Abzweigung Moosweg einen vor ihr fahrenden LKW, welcher von einem 21-jährigen Mann aus der Gemeinde Paternion gelenkt wurde, überholen. Dabei übersah diese, dass der LKW-Lenker nach links in den Moosweg einbiegen wollte. Der PKW der 19-Jährigen stieß mit der hinteren linken Stoßstange des LKW zusammen, kam aus diesem Grund von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Stillstand.

Der LKW kam durch den Aufprall ins Schleudern und stieß gegen eine, im Kreuzungsbereich aufgestellte, Hinweistafel. Die 19-jährige Lenkerin, welche sich bei diesem Unfall leicht verletzte, wurde vom Rettungsdienst in das LKH Villach gebracht. Der 21-jährige LKW-Lenker blieb bei diesem Unfall unverletzt. Am LKW entstand ein leichter und am PKW ein schwerer Sachschaden.

Die Millstätter Straße war im Bereich der Unfallstelle für die Dauer der PKW-Bergung nur einspurig befahrbar.

Quelle: © LPD Kärnten; Symbolfoto: © Bernhard Poppernitsch;