Dieses Portal wird gesponsert von:

Die WSG VAO Raiffeisen Radenthein besiegte den SV Fürnitz mit 4:1 (1:1) deutlich.

Es wurde etwas lauter in der Halbzeitpause, denn WSG Trainer Bernhard Rekelj war überhaupt nicht zufrieden mit dem, was ihm seine Mannschaft in den ersten 45 Minuten dargeboten hatte. Duller und Co kontrollierten zwar nach Belieben das Spiel, vergaß aber auf den Endzweck!

So geht Fürnitz mit der ersten und einzigen Torchance in der 38. Spielminute sogar mit 1:0 in Führung. Daniel Urbas hat aber nur 5 Minuten später wenig Mühe, einen Querschläger zum Ausgleich zu versenken. Nach einem “mittleren” Kabinen-Donnerwetter macht die WSG dann in der zweiten Halbzeit Ernst: Daniel Urbas, Alexander Rauter und Alexander Pirker – mit seinem ersten Tor in der Unterliga – schrauben den Spielstand auf 4:1.

Bei etwas besserer Chancenverwertung wäre unser Ex Trainer Alfred Zagler, der mit dem letzten Aufgebot nach Radenthein kam, wohl um ein Debakel nicht herumgekommen!

WSG 1b geht in Egg in der 2. Hälfte unter

Mit einer 1:7 (1:2) Packung mußte die 1b-Mannschaft wieder die Heimreise antreten.

Nach tadelloser erster Halbzeit und der zwischenzeitlichen 1:0 Führung durch Fabian Klein kassiert unsere Mannschaft von der 50. bis zur 76. Spielminute gegen den Meister der 2. Klasse B insgesamt 5 Gegentreffer!