Dieses Portal wird gesponsert von:

Vor toller Kulisse spielt die Werkself Sirnitz in der ersten Halbzeit an die Wand. Bereits in der 5. Spielminute behält Goalgetter Markus Mikl die Übersicht und verwertet trocken zum 1:0. Mit einem Traumtor aus 25 Metern erhöht David Hofer in der 24. Minute auf 2:0. Aus dem einzigen Fehler in der WSG Abwehr verkürzt Sirnitz kurz vor der Halbzeitpause auf 1:2.

In der zweiten Halbzeit müssen beide Mannschaften dem hohen Tempo etwas Tribut zollen: Sirnitz hat noch die eine oder andere gute Gelegenheit, während Manuel Flaschberger mit einem Handelfmeter in der 89. Minute scheitert. Alles in allem ein wichtiger Sieg gegen die Ex Mannschaft von unserem Trainer Bernhard Rekelj, den wir diesen Sieg ganz besonders widmen.

Unsere zweite Mannschaft verliert gegen Ferndorf mit 5:2 – Torschützen: Fabian Klein und Patrick Aufegger.