Dieses Portal wird gesponsert von:

Am Freitag, dem 26.04.2019 nahmen 24 Mann der Feuerwehr Feld am Seegemeinsam mit weiteren 20 Mann der FF Untertweng an der jährlichen Gemeinschaftsübung teil. Dieses Jahr war wieder die FF Untertweng für die Ausarbeitung der Übung zuständig und deshalb bekam die FF Feld am See um 19:30 Uhr den Übungseinsatzbefehl “Brandeinsatz beim Naturteich Fuchsbrunn”.

 Aufgrund eines technischen Defektes am TLFA2000 der FF Feld  konnte nur mit dem LFA und dem MZFA zur Übung ausrücken.

Auf der Anfahrt zum Übungseinsatzort erhielt die FF Feld am See vom Einsatzleiter BI Markus Poppernitsch den erweiterten Einsatzbefehl. Zufahrt über Fuchsbrunnweg bis zum TS Aufstellplatz. Speisung der Tragkraftspritze vom Hydranten Untertweng Schattseite und Aufbau einer 200m langen Zubringerleitung bis zum Übungseinsatzort Naturteich Fuchsbrunn.

Bei der Abschlussbesprechung konnte zufrieden festgestellt werden, dass alle Übungsziele erfolgreich erreicht wurden und die Kommandanten ABI Wolfgang Maier und OBI Manfred Brunner lobten die gut funktionierende Zusammenarbeit beider Wehren. Im Anschluss lud die Feuerwehr Untertweng zu einem guten Gulasch und Getränken ins Rüsthaus ein.

Quelle: © FF Feld am See;