Darts ist in Österreich anerkannte Sportart, www.radenthein.news
Darts ist in Österreich anerkannte Sportart, www.radenthein.news
Dieses Portal wird gesponsert von:

Mit der Aufnahme des ÖDV in die Sport Austria ist der Dartssport in Österreich seit dem 9. Juni 2020 eine offizielle Disziplin. Die Landesverbände in Wien und Kärnten freuen sich über diesen Erfolg, der nach einer detaillierten Prüfung eine logische Konsequenz darstellte. Mit der Aufnahme ergeben sich neue Möglichkeiten für den österreichischen Dartssport.

Die nationale Anerkennung als Sportbund öffnet dem österreichischen Dartssport einige bisher verschlossene Türen. Landesverbände können nun Förderungen beantragen und es besteht die Möglichkeit, in die Landessportorganisationen aufgenommen zu werden. Weil der ÖDV bislang nicht Mitglied bei Sport Austria war, blieben diese Optionen bisher verwehrt. Aufgrund der Erfüllung aller nötigen Aufnahmekriterien ist der Fachverband jetzt mit an Bord. Die Aufnahme gilt als zukunftsweisender Meilenstein des österreichischen Dartssports und hält eine intensivere Zusammenarbeit mit den Dachverbänden ASVÖ, ASKÖ und Sportunion bereit.

Für die Aufnahme mussten die offiziellen Stellen davon überzeugt werden, dass es sich bei dem Dartssport um eine seriöse Disziplin handelt, die anderen Sportarten in Nichts nachsteht. Konzentration, mentale Stärke und Präzision sind maßgebliche Eigenschaften, die für ein erfolgreiches Ausüben des Sports erforderlich sind und dem ÖDV auf dem Weg zur Anerkennung halfen. Der Dartssport ist im Lande der Sachertorte kein unbeschriebenes Blatt. Mit Mensur Suljovic ist Österreich dank des talentierten Spielers sogar auf einem der obersten Weltrangplätze vertreten.

Darts ist in Österreich anerkannte Sportart, www.radenthein.news
Darts ist in Österreich anerkannte Sportart, www.radenthein.news, Quelle: Pixabay

Bekannte österreichische Dartsspieler

Mensur Suljovic alias „The Gentle“ gilt als Österreichs beliebtester Dartsspieler. Der in Jugoslawien geborene Wiener ist seit 1989 im Dartssport unterwegs und brilliert seit 2007 bei Wettkämpfen der PDC. Während der Weltmeisterschaft 2018 erreichte Mensur Suljovic zum dritten Mal in seiner Karriere das Achtelfinale einer Dartsweltmeisterschaft. Bei einem wichtigen Turnier in Cardiff im September 2017 setzte er sich erfolgreich gegen den Schotten Gary Anderson durch und beendete den Wettkampf mit dem ersten Platz.

Rowby-John Rodriguez ist unter dem Namen „Little John“ bekannt und noch nicht so erfolgreich wie sein Landsmann. Aktuell belegt er Platz 88 der Weltrangliste der Dartsspieler und hält mit einer Wettquote von 501,00 laut Unibet eine eher bescheidene Hoffnung auf den Sieg bei der PDC World Championship 2021. Ein Aufstieg ist jedoch noch möglich, weshalb es gut ist, eine nützliche Seite zu haben. Die Entwicklungen der Quoten behalten Fans damit im Auge.

Ende 2014 konnte er erstmals an der PDC-Weltmeisterschaft 2015 teilnehmen. In der 1. Runde spielte der Wiener deutlich unterlegen gegen den fünfmaligen Weltmeister Raymond van Barneveld. In der ersten Runde der PDC-Weltmeisterschaft 2016 konnte er mit einem 170er-Finish beeindrucken, musste aber den Sieg seinem Gegner Dave Chisnall überlassen. Seine Auftritte bei Turnieren werden mit dem Song „Ruby“ der Kaiser Chiefs begleitet. Die besondere Songauswahl zum Einlaufen hat auch bei anderen Spielern eine hohe Tradition.

Darts ist in Österreich anerkannte Sportart, www.radenthein.news
Darts ist in Österreich anerkannte Sportart, www.radenthein.news, Quelle: Pixabay

Gute Aussichten für den österreichischen Dartssport

Die Aufnahme in die Sport Austria hebt den österreichischen Dartssport auf eine neue Ebene. Der ÖDV will gemeinsam mit allen Vereinen, Landesverbänden und Spielern die Chancen nutzen, um die Entwicklung der Sportart in der Heimat von Mozart voranzutreiben. Durch die Anerkennung lassen sich nachfolgende Generationen fördern, was für ein erfolgreiches Bestehen in internationalen Wettkämpfen unerlässlich ist.

Das Land wird sich stärker zum Schauplatz wichtiger Turniere etablieren. Graz ist beispielsweise Austragungsort der „World Cup of Darts“ im November 2020. Akteure aus 32 Ländern werden erwartet.